organic-coffee.de

Bestell- und Servicehotline:

+49 (0) 77 23 - 50 50 76

Füllprodukte für Heißgetränkeautomaten

Organic Coffee – Nachhaltigkeit und Geschmack

Wenn nicht nur das Endprodukt in der Tasse stimmen soll: Organic-Coffee
Er ist international bekannt und weit herumgekommen, wenn er im Handelsregal steht. Viele lieben ihn heiß. Kaffee zu trinken bedeutet mehr als morgendlichen Genuss: Es ist ein Ritual, Kultur, sogar ein bisschen Geschichte. Doch was wissen Kaffeetrinker? Und warum sollten diese Organic-Coffee kaufen?

Organic-Coffee macht den Unterschied
Die Kaffeebohne ist eine Pflanze, die eigentlich im Schatten gedeiht und keine großen Temperaturschwankungen mag. Nach der Ernte durchlaufen die Bohnen der Kaffeepflanze mehrere Prozesse, bis sie genießbar sind.  Der kleinste Teil des Endpreises ergibt sich jedoch auf die Arbeit der Produzenten. Da verwundert es nicht, dass Viel mit geringstem Einsatz produziert werden soll.
Die bewusste Abkehr von diesen Mechanismen verfolgt der Anbau von Organic-Coffee. Farmer, die nach den Standards von Organic-Coffee wirtschaften, verzichten auf jegliche Chemieeinsätze. Weder Dung noch Pflanzenschutzmittel bestehen aus synthetischen Verbindungen, dafür aber aus biologisch sinnvollen Materialien wie Kompost. Kaffeegenießer, die Organic-Coffee kaufen helfen zudem den Wald zu erhalten, denn dieser spendet Schatten auf grundlegende Weise. Das bedeutet, dass mit Organic-Coffee die regionale Artenvielfalt im Erzeugerland erhalten bleibt. Das intensiviert das biologische Gleichgewicht nachhaltig.
Zertifizierte Farmer bewirtschaften oft gleichzeitig kleinere Gebiete in Familienbesitz. Vielfach achten die Vertreiber des Organic-Coffee auch auf Fair Trade. Dieses Prinzip zeigt im Grunde dass den Farmern Sicherungssysteme zur Verfügung stehen, die ihre Wirtschaftlichkeit intensivieren sollen. Dazu zählen Vorfinanzierungen und garantierte Festpreise.

Organic-Coffee kaufen und natürlich genießen
Unabhängig von den Zielen, die der Anbau von Organic-Coffee verfolgt, überzeugen Genussaspekte echte Kaffeeliebhaber. Kaum bekannt ist, dass herkömmlicher Kaffee zu den am stärksten schadstoffbelasteten Lebensmitteln zählt. Der Grund hierfür liegt in den ertragtreibenden Anbaumethoden. Um der Gesundheit etwas Gutes zu tun, sollten Kaffeetrinker Organic-Coffee kaufen, der als solcher zertifiziert ist. Ein Bio-Siegel allein ist als Kennzeichnung nicht ausschlaggebend, denn die Prüfung lässt sich schwerlich außerhalb der EU und über die Vertriebskette hinweg durchführen. Letztlich überzeugen die teils handverlesenen, aromatischen Bohnen geschmacklich – der beste Grund, um Organic-Coffee kaufen zu wollen.